103,00 kr
Jetzt kaufen
Sacred 2: Fallen Angel

This product is not available for your region

Sacred 2: Fallen Angel Windows

Die Fortsetzung des Megasellers "Sacred"!
Kategorie: RPG | Altersgrenze: 16+ | Herausgeber: Deep Silver | Entwickler: Ascaron | Veröffentlichungsdatum: 24.09.2008
Spielbeschreibung

Lange Zeit wachten die engelhaften Seraphim über die T-Energie und somit über das Geschick der gesamten Welt. Sie gaben ihr Wissen an das Volk der Hochelfen weiter, sodass diese sich die T-Energie zu Nutzen machen konnten. Und tatsächlich, mit Hilfe der T-Energie erfuhr das Reich der Hochelfen einen unvergleichlichen Aufschwung und wurde zur beherrschenden Kultur in Ancaria. Eine Kraft, die soviel Macht enthält wie die T-Energie, birgt große Gefahren in sich. Die Kinder Ancarias hatten nicht gelernt damit umzugehen.

Schon bald entbrannte unter den Hochelfen ein Streit darüber, wie und wofür die T-Energie zu nutzen sei. Jede Partei wollte sich der Macht bedienen. Aus dem Streit wurde ein unlösbarer Konflikt, der das Volk der Hochelfen spaltete. Ein furchtbarer Bürgerkrieg wütete unter den Hochelfen, in dem es nur Verlierer gab. Ihr Reich zerfiel und mit dem Zerfall das gesamte Gefüge der Macht. Andere Völker drängten auf die Bühne Ancarias und waren bereit die Macht an sich zu reißen und den Platz der Hochelfen einzunehmen. Zwist überzog das Land. Neben den Verwüstungen des Krieges brach noch ein weiteres Unheil über Ancaria hinein: Die T-Energie geriet außer Kontrolle! Die einst schöpferische Kraft der T-Energie kehrte sich ins Negative um. Kreaturen und Lebewesen mutierten bis zur Unkenntlichkeit, ganze Regionen wurden unbewohnbar, Städte und Dörfer wurden vernichtet.

Die Adelsschicht und die klerikalen Kaste der Hochelfen stritten um die Machtergreifung des hochelfischen Imperiums. Beide haben sich das Ziel gesetzt die T-Energie allein zu beherrschen. So droht dem Land abermals ein Krieg, welcher diesmal noch größer und folgenschwerer sein wird, als alle Kriege und Schlachten zuvor. Zweitausend Jahre vor Shaddar wird der Ruf nach Helden laut, um diesen Krieg abzuwenden und die Kontrolle über die T-Energie zurückzuerlangen. Helden, die mit aller Macht verhindern, dass die Welt endgültig ins Chaos stürzt - oder dafür sorgen

Features :

Bis dahin unerreichte Grafikqualität in einem Action-Rollenspiel
Zwei Kampagnen "Licht" und "Schatten"
Verschiedene Multiplayer-Modi (u.a. Koop)
Eine riesige, frei begehbare "lebende" Welt


System Spezifikationen :

Windows XP/Vista
2,4 GHz Pentium od. 100% kompatibler Prozessor
ab 1 GB RAM
256 MB, ab nVidia® GeForce 6800 oder ATI® Radeon X800
DirectX - kompatibel
Prozessor: Dual Core 2,0 GHz
Speicher: 2 GB RAM, 25 GB freier Festplattenplatz
Grafikkarte: 512 MB, ab nVidia GeForce 8800 GTS oder ATI Radeon HD 3870
Soundkarte: EAX-5.0-Surroundsound-kompatibel




Für Multiplayer: DSL-Modem oder Netzwerkkar
Betriebssystem: Windows XP, XP64, Vista, Vista64
20 GB freier Festplattenplatz